U 575
Stier
Daten
Kurt Lück
Noch nicht vom Kriege gezeichnet

Geboren am 11.Januar 1922 als jüngster von drei Brüdern in Berlin. Besuch der Volksschule und dann Lehre zum Werkzeugmacher. Mit 19 Jahren Meldung als Freiwilliger zur Marine.

 

Ab dem 4.6.1941 5./2. Schiffsstammabteilung, Hage/Ostfriesland

9.9.1941 – 26.10.1941 2./2. U-Ausbildungsabteilung, Neustadt

27.10.1941 – 3.1.1942 7. U-Flottille St. Nazaire Personalreserve

4.1.1942 – 13.3.1944   “U 575” 7. U-Flottille als Dieselheizer

13.3.1944  Beim Untergang des Bootes gefallen

 

Beförderungen:

 

1.3.1942      Maschinengefreiter

1.4.1943            Maschinenobergefreiter

 

Auszeichnungen:

 

4.6.1942            U-Boots-Kriegsabzeichen

9.8.1942       Eisernes Kreuz II. Klasse

 

 

Paris 1942

 

Urlaub in Paris mit zwei Kameraden kurz nach dem Einlaufen in St. Nazaire am 24.8.42.
Kurt Lück
Bewerbungsfoto b.d. Marine
Kurt Lück
Nach Rückkehr von Feindfahrt
  von links: MaschOGfr Öhmichen, FkOGfr Popp, MaschOGfr Lück
  Am Strand  
 
vorne links

Zurück zur Hauptseite

englische Seiten site in english